TVP

Aktuelle Seite: Home Kampfsport Karate Was ist Karate-Do?

Was ist Karate-Do?

Was ist Karate-Do? Eine Frage, die immer öfter gestellt, meist aber gar nicht richtig oder nur unvollkommen beantwortet wird. Karate-Do ist sicherlich nicht die Kunst, Bretter, Steine oder andere Gegenstände mit Händen, Füßen, dem Kopf oder sonst einem Körperteil zu zerschlagen. Weiterhin dient es nicht dazu, andere Menschen (ohne den Grund der Selbstverteidigung) zu verletzen oder zu töten. Es mag zwar sein, das ein geübter Karateka oder ein anderer Kampfkunstexperte in der Lage ist, diese "Taten" leichter zu vollbringen als eine ungeübte Person, dennoch stellen diese weder den Sinn des Karate-Do dar, noch sind sie ein Ziel, das es zu erreichen gilt.

2012_0814_Karate_11.png (1611 Byte) Kara - Leer
2012_0814_Karate_12.png (1261 Byte) Te - Hand
2012_0814_Karate_13.png (2001 Byte) Do - Weg

Karate-Do ist eine Kunst – eine Körper- und Kampfkunst und eine Methode der Selbstverteidigung. Sie ist auch ein Weg zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit und zur Festigung des Charakters, der schließlich zu einem inneren Wachstum führt. Karate-Do ist somit nicht nur eine Disziplin der Körperbeherrschung, sondern auch eine Schule der Geistesbildung, die einen das ganze Leben lang begleiten sollte. Meister Gichin Funakoshi schrieb hierzu:

"So wie die blanke Oberfläche eines Spiegels alles wiedergibt, was vor ihm steht, und wie ein stilles Tal selbst den schwächsten Laut weiterträgt, soll der Karateschüler sein inneres leer machen von Selbstsucht und Boshaftigkeit, um in allem, was ihm begegnen könnte, angemessen zu handeln."


Wer war Gichin Funakoshi?

Gichin Funakoshi (* 1868; † 1957) ist der Begründer des modernen Karate-Do. Aufgewachsen in Okinawa, gründete er das heute bekannte Karate im Shotokan-Stil und brachte die bis dahin im Geheimen trainierte Kampfkunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts an die Öffentlichkeit. Dabei betrachtete er Karate nicht nur als Selbstverteidigungsmittel, sondern vielmehr auch als Werkzeug, um Körper und Charakter zu vervollkommnen. Nach seinem Tod entstanden zahlreiche Splitterorganisationen.

Gichin Funakoshi

2012_0814_Karate_16.png (66368 Byte) 2012_0814_Karate_17.png (23398 Byte)
"Das höchste Ziel im Karate-Do ist nicht der Sieg oder die Niederlage, sondern die Perfektion des menschlichen Charakters."

Gichin Funakoshi


 

Das Karate Training besteht aus 3 Hauptgruppen:

Kihon - Kata - Kumite

2012 0814_Karate_18

Kihon - Grundschule, Basis:
Stellungen, Abwehr- und Angriffstechniken mit Händen und Füßen
werden grundschulartig erlernt.

2012_0814_Karate_19.png (2028 Byte)

KataForm:
Eine Folge genau festgelegter Angriffs- und Abwehrtechniken
gegen mehrere Angreifer.

2012_0814_Karate_20.png (3168 Byte)

KumiteKampfübung:
Feste Kampfregeln und strikte Disziplin der Kämpfer.
Kämpfe auf der Basis kontrollierter Technik möglich.

 

Übersicht Kyu-/Dan-Grade und ihre Gürtelfarben

Kyu-Grad Gürtelfarbe Bemerkung
Unterstufe 9. weiss Schnee liegt auf der Landschaft.
9./8. weiss/gelb (Zwischengurt)
8. gelb Der Schnee schmilzt, die gefrorene Erde leuchtet gelb.
8./7. gelb/orange (Zwischengurt)
7. orange Die Sonne erwärmt die Erde. Sie ist fruchtbar.
7./6. orange/grün (Zwischengurt)
Mittelstufe 6. grün Der Samen keimt, ein Pflänzchen kommt.
6./5. grün/blau (Zwischengurt)
5. blau (1) Die Pflanze wächst zum Himmel. Sie wird langsam stark.
4. blau (2)
Oberstufe 3. braun (1) Der Baum hat eine starke Borke. Er ist jetzt ausgewachsen.
2. braun (2)
1. braun (3)
  Dan-Grad    
Meister 1. - 9. schwarz Meister: Das Wandeln der Stille.

  

Aktuelle Seite: Home Kampfsport Karate Was ist Karate-Do?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok